Zyklus „SoloPiano“ von Philip Glass

Achim Kleiner – Piano
Andreas Kaufmann – Baritonsaxophon

Ursprünglich für Piano solo komponiert, spielen wir unsere Version des Zyklus „SoloPiano“ des zeitgenössischen US-amerikanischen Komponisten Philip Glass als einstündiges Konzertprogramm oder in Auszügen mit Baritonsaxophon und Klavier.

Die hinzukomponierten Melodien, Basslinien, Klangstrukturen und Rythmen des Baritonsaxophons ergänzen die tragende und eher meditative Originalkomposition zu einer Musik größerer Tiefe und Plastizität. Mit unseren teils gemeinsamen Improvisationen öffnen wir uns den Zyklus „SoloPiano“ für Momente spontaner musikalischer Kommunikation und Spielfreude.

Satzfolge:
Metamorphosis One – Metamorphosis Two – Metamorphosis Three – Metamorphosis Four – Metamorphosis Five – Mad Rush – Glass Storm – Wichita Sutra Vortex

Geeignet für Anlässe und Räume mit Konzertatmosphäre.
Voraussetzung: auf Kammerton gestimmter, mechanisch ausgewogener Flügel bzw. Konzertklavier
 

 

Saxophonduo
Philip Glass
Hobby
Weihnachtsprogramm

Liquid Gregorian
The Sax Puppets

 

Anhören